Meine Vorfahren
  Karle Michael
 

Karle Michael * 14.01.1888 
ein Bild 

 

Nach der Volksschule besuchte er 2 Jahre die Realschule in Gran und

anschließend 2 Jahre die Handelsschule in Budapest.

Durch seine Ehe mit Keller Katharina konnte er als Landwirt deren Hof

übernehmen. Die Ehe blieb kinderlos. Schon bald übernahm er verschiedene

Ämter in der Gemeinde. Er war Geschworener, dann Waisenvater und

schließlich Vizerichter. Im Mai 1931 wurde er zum Ortsrichter gewählt.

Seine wahre Größe und Tapferkeit zeigte sich aber im Winter 1944/45.

Standhaft weigerte er sich den russischen Besatzungssoldaten Frauen zu

besorgen, wofür er öfters Schikanen und schlimme Prügel hinnehmen musste.

1945 entzogen ihm die Russen sein Amt als Ortsrichter.Er kam mit dem

3.Transport nach Heidenheim, wo er inGussenstadt am 23.7.1961 verstarb.


ein Bild

 
  Es waren schon 36872 Besucherseit dem 1. April 2007 hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=