Meine Vorfahren
  Franz Jelinek
 

Jelinek Franz * 22.01.1893

Der leidenschaftliche Gungl-Forscher wurde am 22.01.1893 als Sohn des

Strickmeisters Josef Jelinek und als jüngerer Bruder des Knopffabrikanten

Sebastian geboren. Nach der Volksschule besuchte er das Realgymnasium in

Gran, wo er 1912 das Abitur ablegte. Noch im gleichen Jahr begann er

seine Ausbildung als Verwaltungsfachmann bei der späteren

Landesversicherungsanstalt für Landwirtschaft in Budapest.

Er wurde vor dem Krieg noch zum Oberrechnungsrat und Abteilungsleiter

ernannt. Mit Zsámbék blieb er durch sein Sommerhaus verbunden, dass er

so oft es ging aufsuchte. Er stand auch zu seiner deutschen Abstammung.

Nach 1944 verschlug es ihn über Österreich zunächst nach

Weilheim/Poling in Bayern. Eine Anstellung fand er dann beim

Sozialgericht in München. Nach seiner Pensionierung lebte er in

Heilbronn, wo er am 25.3.1986 verstarb.

Er wurde in Lehrensteinfeld bei Heilbronn beerdigt 


ein Bild

 


ein Bild

 


ein Bild

Belegschaft 1938

 

 
  Es waren schon 36872 Besucherseit dem 1. April 2007 hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=